Ausflug zum Military Beach Pattaya (Sai Kaew)

Ausflug zum Military Beach Pattaya (Sai Kaew)

Der Pattaya Beach ist nicht als der schönste in Thailand bekannt. Doch keine Sorge, wenn ihr in Pattaya lebt, dann bietet Koh Larn vor Pattaya ein Option. Doch damit nicht genug! Auch der sogenannte Military Beach in der Sattahip ist ein wunderbarer Ort um sich einmal vom Stadtleben zu erholen.

Der Militärstrand heißt so, weil er auf dem Gelände einer aktiven Militärbasis liegt. Dieser Strand ist aber der Öffentlichkeit zugänglich, er wird regelmäßig von den Soldaten sauber gehalten.

Anfahrt zum Sai Kaew Beach – Military Beach

Zum Militärstrand kann von Pattaya aus mit dem mit eigenem Auto oder Roller bequem über die Sukhumvit Road hingelange. Es sind rund 20-30 Kilometer von Pattaya City. Man muss über die Sukhumvit in Richtung Hotel Ambassador und Nong Nooch Tropical Garden fahren.

Nachdem ihr dann am Hotel Ambassador und am Tropischen Garten vorbeigefahren seid, biegt ihr nach etwa 500 Metern nach rechts ab. Da seht ihr dann auch schon einen Kontrollpunkt und ein Schild „Saikaew Beach“.

Am Kontrollpunkt müsst ihr dann den Ausweis (Pass oder Führerschein) hinterlegen um Zugang zum Militärgelände zu erhalten. Beim Zurückfahren bitte nicht vergessen 😉

Es besteht auch die Möglichkeit, den Transfer bei einem Reisebüro zu kaufen (kostet 400-500 Baht). Zudem kann man kann auch ein Taxi nehmen (eine Fahrt kostet 300-400 Baht) oder mit einem weißen Songthaew über die Sukhumvit Road bis zum Eingang der Militärbasis fahren. Diese Variante ist viel billiger (20 Baht), man muss aber am Kontrollpunkt am Eingang dann noch einen Motorbike mieten, denn bis zum Strand ist ziemlich weit. Alternativ stehen aus kostenpflichtige Sammeltransporte des Militärs zur Verfügung.

Eintritt:

  • Erwachsene – 100 Baht
  • Kinder – 70
  • Kleinkinder – frei
Anfahrt Militärstrand Pattaya

Das gibt es vor Ort am Militärstrand in Pattaya

Der Sai Kaew Militärstrand bei Pattaya ist nur rund 400-500 Meter lang, aber sehr schön gepflegt, das Wasser ist wunderbar klar und Baden macht richtig Spaß! Der ganze Abschnitt bietet genügend Platz für viele Leute, es gibt sogar Schatten unter den Bäumen und Palmen. Doch Vorsicht! Auf den Bäumen konnte ich öfter schon Schlangen beobachten, welche hin und wieder auch herabfallen 😉

Zudem ist mit Restaurants und Strandbars für die volle Verpflegung der Strandgäste gesorgt. Es gibt auch bequeme Liegestühle am Strand und somit steht einem entspannten Tag am Strand ohne Trubel und Dreck nichts mehr im Wege.

Ich selbst gehe immer sehr gerne und oft zu dem Strand. Er ist leicht und schnell erreicht und bietet für mich am Festland die beste Option für einen tollen Strandtag!

Eindrücke vom Pattaya Militärstrand

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.