Nachtleben in Pattaya

Nachtleben in Pattaya Thailand

Als langjähriger Bewohner Pattayas möchte ich hier auch einmal meine Erfahrungen mit dem Nachtleben in Pattaya teilen. Da sich die Stadt immer wandelt, bitte ich mir kleinere Änderungen nachzusehen. Man kann einfach eine solch impulsives Nachtleben nicht immer auf dem neusten Stand halten.

Hier habe ich für euch einmal die besten Orte und Bars für Nachtleben in Pattaya zusammengefasst. Ich wünsche euch viel Spaß beim Lesen und Feiern!

Die Gegenden in Pattaya

Das Nachtleben in Pattaya erstreckt sich über die gesamte Stadt und konzentriert sich nicht nur auf einen Punkt. Deshalb habe ich euch die Hotspots für Party und Nachtleben einmal genauer vorgestellt.

Walking Street

Die Walking Street ist die Lebensader Pattayas und die berüchtigtste und bekannteste Ausgehmeile der Stadt. Obwohl es hier Expats immer weniger herverschlägt, ist die Walking Street in Pattaya noch ein Hotspot für Touristen aus aller Welt. Auf der Walking Street in Pattaya findet ihr eine AGoGo neben der anderen. Zudem gibt es ein paar Bier-Bars-Zentren und natürlich auch viele Live-Musik-Pubs und die größten Discos der Stadt.

Ich selbst bin schon seit einigen Jahren kein so großer Fan der Walking Street mehr. Das Preisniveau für das Nachtleben ist dort definitiv am höchsten und es ist immer sehr viel Trubel. Allgemein finde ich die GoGos und Bars in anderen Bezirken besser und entspannter. Wer aber in die Diskothek möchte, der kommt an der Walking Street nicht vorbei. Hier sind einfach die besten Discos mit den meisten Mädels zu finden. Dazu aber weiter unten im Text mehr.

Soi Buakhao / LK-Metro

Die Soi Buakhao & Ausgehmeile LK-Metro sind eher mein Geschmack. Hier zieht es auch etliche Expats und Langzeiturlauber her. Die Soi Buakhao ist eine Gasse, welche sich hinter der Second Road von der Central Pattaya Road bis hin zur South Pattaya Road parallel zur Second Road entlangzieht. Sie ist gesäumt von Massage-Shops, Bars und Restuarants.

Die LK-Metro ist eine L-förmige Seitenstraße in der Soi Buakhao, welche über die Soi Diana und die Soi Buakhao betreten werden kann. Die LK-Metro ist ein Hotspot für GoGo Bars. Hier gibt es neben der Walking-Street die zweitgrößte Ansammlung an AGoGos.

Die Preise sind im Gegensatz zur Walking-Street deutlich entspannter und es ist hier auch weniger Trubel. Die Mädels in den Gogos und Bars der Soi Buakhao sind durchaus hübsch. Lediglich Discos gibt es hier keine, was mir aber ohnehin nicht fehlt. Generell rate ich eher zur LK Metro, als zur Walking Street.

Soi 6

Die Soi 6 ist die Straße für Schmutzfinken. Sie liegt zwischen der BeachRoad und der Second Road. Bekannt geworden ist die Soi 6 für die vielen kleinen Bier-Bars, welche alle auch Zimmer im Obergeschoss haben. Dort kann man Short-Time gehen, während unten gefeiert wird. Die Soi 6 ist actiongeladen, wer nur gemütlich was trinken will, der ist hier fehl am Platz. Für harte Girly-Action und wer drauf steht, der kann der Soi 6 jedenfalls einen Besuch abstatten. Die Bars spielen sehr laute Musik, die Mädels kreischen. Mit Ruhe ist hier eher nichts! Die Preise in der Soi 6 stimmen, das Niveau liegt im normalen Bereich!

Mädels vor Bar in der Soi 6
Girls vor der Butterfly Bar Soi 6

Soi 7 & 8

Die Soi 7 und 8 ist ebenfalls ein beliebtes Zentrum für Bier Bars. Die beiden Gassen verlaufen zwischen Beach Road und Second Road. Meiner Meinung nach geht der alte Glanz der Soi 7 aber nach und nach verloren. Viele Bars sind geschlossen, es ist teils tote Hose und es werden immer mehr Bars zum Verkauf angeboten. Generell kann man hier mal einen Besuch wagen, vor allem wenn man nicht die Action der Soi 6 braucht. Hier finden sich einfach viele klassische Open Air BierBars. Die Mädels in der Soi 7 und 8 sind nett, gehören aber nicht zu den hübschesten. Das Preisniveau ist niedrig.

Soi 7 Pattaya

Soi Made in Thailand

Die Soi Made in Thailand ist meiner Erfahrung nach im Jahr 2019/2020 der größte Hotspot gewesen, wenn es um Bier Bars geht. Hier war immer eine Bombenstimmung und deutlich mehr los als in der Soi 7. Die Preise in der Made in Thailand sind niedrig, die Girls sind sehr nett und teils sind auch echt süße Dinger dabei. Die Made in Thailand liegt direkt neben dem Pattaya Night Bazaar direkt gegenüber des View Talay 6 Condos und ist meiner Meinung nach auf jeden Fall einen Besuch wert.

Die Gasse zieht sich von der Second Road bis hinter zur Soi Buakhao. Auf dem Weg findet sich eine Bar neben der anderen!

Soi Made in Thailand Pattaya

Treetown Pattaya

Das neu entstandene Barviertel rund um Treetown an der Soi Buakhao ist derzeit eines meiner Lieblingsviertel für Nachtleben in Pattaya. Obwohl das Preisniveau etwas höher ist als in anderen Barcentern, so gibt es hier Live-Musik, gute Billardtische und eine Menge an netten Girls. Treetown befindet sich direkt hinter der Made in Thailand, bereits auf dem großen Parkplatz finden sich etliche Bars, bevor es dann zur Soi Treetown hineingeht. Derzeit ist Treetown eines der besser laufenden Barcenter in Pattaya.

Treetown Pattaya

GoGos in Pattaya

GoGo Bars sind das, was viele mit Pattaya verbinden. In den GoGos gibt es oftmals die hübschesten Mädels leicht bekleidet zu sehen. Dabei tanzen diese auf einem Podest an Stangen. Je nach Qualität der GoGo reicht das vom bisschen Rumzappeln wie ein Fisch an Land bis hin zu professionellen Shows, die sehr sexy und schön anzusehen sind. GoGo Bars sind mit die teuerste Option um ins Nachtleben Pattayas einzutauchen. Neben offenen Drinks gibt es auch Flaschen- und Draft-Bier.

Das Draft-Bier ist die billigste Option um in der GoGo die trockene Kehle zu spülen. Oftmals beginnt ein kleines Glas Draft bei 69 Baht. Das ist aber von GoGo und Lage abhängig. Die GoGos in der LK-Metro sind meist etwas billiger als auf der Walking Street.95% aller GoGo Lokale in Pattaya befinden sich in der LK Metro oder Walking Street.

Richtig spaßig wird es in den GoGos aber erst, wenn man den Mädels einen sogenannten Ladydrink spendiert. Dann setzen sich diese zu einem, anfassen ist dann ausdrücklich erlaubt. Einige Girls legen sich dann mächtig ins Zeug und werden alles tun um euch zum nächsten Drink zu überreden. Die Ladydrinks kosten meist das Doppelte der regulären Drinks und liegen im Bereich von 120-220 Baht, wovon rund 50 Baht in die Tasche der Girls wandern. Die Preise sind stark vom jeweiligen Laden abhängig.

Ja nach GoGo-Schuppen in Pattaya unterscheidet sich das Gebotene doch gehörig. Während in den meisten Gogos alle Girls bekleidet sind, gibt es auch versaute Schuppen wo oben ohne oder sogar ganz nackt getanzt wird. Den Höhepunkt bilden AGoGos, wo sogar Fingern und Lecken erlaubt ist.

Erwähnenswert ist noch die Option der Barfine. Wer diese bezahlt kann die Tänzerin mit nach Hause nehmen. Die Preise für eine Barfine sind, wie überall, vom Laden abhängig. Außerdem spielt die Uhrzeit und die Schönheit des Girls eine Rolle. Nach Mitternacht sind die Barfines meist reduziert. In der Regeln liegen diese zwischen 700 und 1.500 Baht.

Preise Agogo Pattaya:
Draft-Beer: ca. 69-89 Baht
Offene Drinks: ab 120 Baht
Ladydrinks: 120-200 Baht
Barfine: 700-1.500 Baht

Die besten GoGos in Pattaya

  • Sapphire Club Walking Street (1A Model Agogo)
  • Windmill Walking Street (versaut und allseits bekannt)
  • Airport AGoGo Walking Street (mit Seifenbad…)
  • QueenClub LK-Metro (sehr schöne Girls)
  • Kink AGoGo LK-Metro (versaut und sehr privat)
  • Champagne AGoGo LK-Metro (solide GoGo, sehr beliebt)
  • Lady Love AGoGo LK-Metro (sehr hübsche Mädels)

Wie ihr sicher festgestellt habt, mag ich die GoGos auf der LK-Metro deutlich mehr wie auf der Walking Street. Natürlich gibt es noch etliche andere tolle GoGos in Pattaya, die oben genannten sind aber meine Favoriten.

Noch ein kleiner Tipp am Rande! Wer heiße GoGo Girls mag, aber nicht die hohe Barfine zahlen möchte, der sollte sich mal mit Dating Apps beschäftigen. Viele der GoGo Girls sind dort angemeldet und lassen sich so nach der Arbeit oder an einem freien Tag treffen. In letzter Zeit habe ich immer Flirteezy und ThaiFriendly genutzt. Beide Apps/Webseiten funktionieren in Pattaya extrem gut und bieten mehr als genügend heiße Girls…

Bier-Bars in Pattaya

Die offenen Bier Bars sind der Klassiker in Thailand und bieten eine Menge Spaß. Wem die geschlossenen GoGos mit Klima und lauter Musik nicht gefällt, der zieht meistens in eine Bier-Bar. Die Preise sind hier viel entspannter, Sangsom Soda gibt es oftmals ab 35-40 Baht pro Glas, Ladydrinks kosten in der Regel nicht mehr wie 120 Baht. Auch Flaschenbiere liegen meist im Bereich von 70-100 Baht.

Bier Bars sind also eine Budget Option für das Nachtleben in Pattaya. Je nach Bar gibt es auch hier sehr hübsche Girls. Oftmals sind Billardtische zum Zeitvertreib aufgestellt.

Auch in den Bier Bars kann man die Girls auslösen, die Barfine liegt hier meist im Bereich von 300-500 Baht. Es arbeiten oftmals auch Freelancer in den Bars, also nicht übers Ohr hauen lassen!

Meine Bierbar-Tipps in Pattaya für euch sind die Soi Made in Thailand sowie Treetown. Dort ist gerade am meisten los und es finden sich die meisten Sexy-Girls.

In ganz Pattaya und auch Jomtien gibt es etliche Barkomplexe, all diese hier zu listen würde den Rahmen sprengen. Generell reicht es, wenn ihr euch erstmal die zwei oben erwähnten Bars-Viertel anseht!

Pattaya Bier Bars

Clubs & Discotheken in Pattaya

Das Nachtleben in Pattaya ist nicht nur Bars und GoGos. Inzwischen spielen die großen Discos eine wichtige Rolle. Vor allem jüngere Leute zieht es hier nach Mitternacht her. Die Preise sind etwas teurer als in den Bars, mit 120 Baht pro Bierflasche lohnt es sich eher gleich eine Flasche Whiskey aufzumachen…

In den Discos auf der Walking-Street treiben sich viele hübsche junge Mädels rum, etliche GoGo- und Bargirls zieht es nach 3h, wenn die Bars schließen in die Discos… Entweder mit Boyfriend für die Nacht oder aber alleine, sofern sie noch keinen abbekommen haben…

Generell ist die Disco für mich nicht wirklich mehr was, zu laut, zu viel Trubel. Jüngere kommen hier aber voll auf ihre Kosten! Die Mädels gehen gerne nach ein paar Drinks mit euch nach Hause… Den entsprechenden Tarif aber zur Sicherheit unbedingt vorher mit dem Girl aushandeln.

Die besten Clubs in Pattaya:

  • iBar & Insomnia (ab 0:00h)
  • 808
  • Lucifer
  • The Pier
  • Marine Disco (after hour disco ab 3-4h zum Reste-Schauen)

Gentlemen Clubs & Soapy Massagen in Pattaya

Etwas eindeutiger geht es in den Gentlemen Clubs und Massagen in Pattaya zu. Die bekannten und großen Soapy Massagen liegen alle rund um das [email protected] Hotel entlang der Second Road und werden auch Waschstrassen genannt. Für 1.900-3.000 Baht (je nach Laden und Schönheit des Girls) bekommt ihr hier das volle Programm aus Seifenmassage (ähnlich Nuru) und anschließendem Verwöhnprogramm auf dem Bett. Der Name Waschstraße rührt daher, da ihr ordentlich durchgewaschen und abgerubbelt werdet (natürlich alles nackt und mit erotischem Touch) bevor es dann für Sex auf das Bett geht.

Gentlemen Clubs sind geschlossene Lokale mit der Anmutung einer Lounge. Dort könnt ihr mehrere Stunden verbringen, etwas trinken, mit Mädels reden und nach Bedarf eines der Zimmer aufsuchen um mit den Girls Spaß zu haben. Die meisten Gentlemen Clubs sind nicht wirklich Bestandteil vom Nachtleben in Pattaya, da diese meist Nachmittags bis frühen Abend geöffnet sind. Die bekanntesten Gentlemen Clubs in Pattaya sind:

  • Jade House
  • New Heaven
  • The Den
  • Kit Cat Lounge
  • Babylon Gentlemans Club
Babylon Gentlemans Club Pattaya

Habt ihr noch Ergänzungen zum Nachtleben in Pattaya? Hinterlasst mir doch ein Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.